Emmerbach Schützen von 1971 e.V.
Emmerbach Schützen von 1971 e.V.

Schützenverbund Hiltrup von 2010

Planung und Gründung Schützenverbund Hiltrup von 2010

Bereits in den 90er Jahren wurde in den Hiltruper Schützenvereinen darüber nachgedacht, gemeinsame Schützenfeste, in welcher Form auch immer, zu veranstalten. Dann 2006 der erste gemeinsame Schützenball in der Stadthalle Hiltrup. Großer Erfolg, alle waren begeistert.

                 " SO EIN FEST HAT IN HILTRUP GEFEHLT"

Aber schon ein paar Zeitungsartikel später war alles vergessen und vorbei.

Erst war der eine Verein beleidigt, dann der andere, usw. usw.,mit dem Ergebnis: Die Bürger Schützen stiegen aus. Trotzdem blieb die Idee in den Köpfen der anderen 3 Vereine. Nach unzähligen Treffen und Besprechungen

wurde es dann 2008/2009 konkret. Die Vorstände trafen sich und beschlossen : dann eben ohne die Bürger. Man traf sich jetzt regelmäßig. Die Planungen wurden konkreter und endlich stand der Termin (17.09. - 19.09.2010) und das Programm.

Am Freitag große Mega Party mit der renomierten Coverband "Radspitz".

Am Samstag 1. gemeinsamer Königsball.

Am Sonntag Sternmarsch durch Hiltrup zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Danach Frühschoppen im Festzelt.

 

Erster gemeinsamer Königsball der Schützengemeinschaft Hiltrup 2010

 

Erster großer gemeinsamer Königsball dem Schützenvereine Hiltrup Nord, dem Schützenverein Dicke Eiche und den Emmerbach Schützen vom 17.09 - 19.09 im Festzelt Am TuS-Stadion. Am Freitag ab 20 Uhr Megaparty mit der Coverband  "Radspitz ". Stimmung war super, aber das Wetter und im Zelt zu kalt (Heizung war ausgefallen).  Samstag der große gemeinsame Königsball mit Feuerwerk und der Black-Orange-Partyband. Endlich volles Zelt. Kein Stuhl blieb leer.

Sonntag der Sternmarsch durch Hiltrup Treffpunkt Kreuzung Hohe Geest/Marktallee: Dicke Eiche vom Festzelt am TuS-Stadion Hiltrup Nord von Draht Lauen, Emmerbach Schützen vom Stadion Süd. Gemeinsames Kranzniederlegen der 3 Hiltruper Könige am Ehrenmal. Mit den Spielmannszügen Diche Eiche, Bürger Schützen, Vennheide und der Blaskapelle Senden ging es zum Festzelt zum Frühschoppen, wo die Blaskapelle bis in den frühen Abend für Stimmung und gute Laune sorgte.

Nachdem die Kassierer ihren Kassenbericht vorgelegt hatten (das Minus war lange nicht so hoch wie befürchtet) waren sich die Vorstände einig: Wir machen 2011 weiter.

Zweiter gemeinsamer Königsball vom 12. bis 14.08.2011

Mit Summer bash Münsters erste Abi Party im Zelt begann der zweite gemeinsame Königsball vom Schützenverbund Hiltrup von 2010. Weil die Party auch im Internet bei Facebook usw. beworben wurde, herrschte bei Polizei und Ordnungsamt helle Aufregung." Eine Facebook Party, da können ja tausende kommen." Auflagen wurden erteilt, Genehmigungen drohten widerrufen zu werden. Und was war? Eine super harmonische Fete, mit nicht allzu lauter Musik (keine einzige Beschwerde) friedlich feiernde Jugendliche in einem gut gefüllten Zelt. Leider wurden vom Ordnungsamt die Endzeiten auf 1 Uhr für Musik und auf 2 Uhr für den Ausschank begrenzt.

Am Samstag trafen sich die Schützen, Königspaare und die eingeladenen Gäste im und vor dem Lokal "Dicke Eiche". Um 20 Uhr war Einmarsch ins Zelt. Die Polonaise war so lang, das die ersten bei Sonnenschein und die letzten bei leichtem Regen einmaschiert sind. Nach Begrüßung durch die 1. Vorsitzenden der Vereine, Christoph Schulte (Emmerbach Schützen) Ulrich Jendereck (Hiltrup Nord) und Hubert Frieds (Dicke Eiche) wurde von den Fahnenschlägern Dicke Eiche der Fahnenschlag zu Ehren der Könige und der Königin vorgeführt. Die Partyband Black Orange spielte zum Königstanz und anschließend zum Tanz für alle auf. Die Stimung auf den Höhepunkt brachte das Roland-Kaiser-Double Peter Jähn mit altbekannten Hits von Roland Kaiser. Getanzt und gefeiert wurde anschließend noch bis in den frühen Morgenstunden.

Am Sonntag war frühes Aufstehen angesagt. Auf dem Programm stand der große Sternmarsch durch Hiltrup. Doch ein Blick nach draußen jagte einem nicht nur die Schauer über den Rücken. Der Wettergott hat es "gut" mit den Schützen gemeint. Es regnete in Strömen. Die Telefonleitungen liefen heiß. Jeder rief jeden an, mit dem Ergebnis: der Sternmarsch fällt buchstäblich "ins Wasser". Man traf sich frühzeitig im Zelt. Da auch die Blakapelle aus Senden nicht maschieren brauchte, war für Stimmungsmusik bestens gesorgt. Bei zünftiger Blasmusik wartete man geduldig auf die Gäste. Und die kamen reichlich, aus Politik, Wirtschaft und befreundeten Vereinen. Nach Begrüßung und Totenehrung der im letzten Jahr verstorbenen Schützenbrüder ging es in der Tagesordnung weiter. Mitglieder der Vereine wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Eine Tombola (Hauptpreis ein Rundflug über Münster) und ein nicht ganz durchsagefähiges Mikrofon sorgte bei den Gästen für Lachkrämpfe und trieb den Moderator Christoph Schulte zur Verzweifelung.

Die Emmerbach Schützen wurden vor 40 Jahren gegründet. Aus diesem Grund gab es zwei Beonderheiten:

Zum einen wurde der 9 jährige Max Neuer zum jüngsten Ehrenmitglied der Emmerbach Schützen ernannt. Max ist so ein begeisteter Emmerbacher, er hat seine Eltern so lange bekniet, bis sie mit ihm zum Uniformschneider fuhren und er eine Uniformjacke, Schützenkravatte und Hut bekam. So ausstaffiert, selbstverständlich mit schwarzer Hose und weißem Hemd, ließ er sich vom Ehrenvorsitzendn Reinhold Pöhler die Vereinsnadel der Emmerbach Schützen an seine Uniform Jacke anheften.

Zum zweiten sponsorte Der Vorstand einen Auftritt der Showtanzgruppe  "Let`s move" aus Greven. Die 7 Tänzerinnen legten so einige doch recht flotte Tänze aufs Parkett. Unter großen Applaus und nach Zugaben durften sie dann die Tanzfläche verlassen. Weitergefeiert wurde dann bis in den späten Nachmittagsstunden. Nachdem Am Montag das Zelt abgebaut und die Fahnen von den Laternen am Osttor abgenommen waren, sind auch die sichtbaren Zeichen des zweiten gemeinsamen Königsballes verschwunden.

 

 

Nächste Vorstandssitzung

24.10.2019 um 20:00 Uhr

im Vereinslokal Henrik´s

 

Generalversammlung

01.12.2019 um 10:00 Uhr

im Vereinslokal Henrik`s

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Emmerbach Schützen von 1971 e.V.